Individualität durch Austausch - Kanzleivision GmbH
Kontakt
Kanzleivision GmbH
info@kanzleivision.de

Individualität durch Austausch

Das erste Geschäftsjahr von Kanzleivision liegt hinter euch. Gleich ein Härtetest für euer Geschäftsmodell und eure Strategie. Müsst Ihr nachjustieren für 2021?

CW: Das Jahr 2020 ist für alle Branchen eine Herausforderung und für uns ein guter Stresstest gewesen. Wir haben schnell gemerkt, dass unser Ansatz richtig ist und wir gut vorbereitet sind. Wir sind angetreten, um die digitale Transformation in der Branche voranzubringen und umzusetzen. Das Verständnis und die Dringlichkeit für diesen Schritt ist im letzten Jahr bei den Kanzleien weiter gestiegen, weshalb die Nachfrage schnell da war. Unser Ansatz verfolgt eine kontinuierliche und nachhaltige Beratung in allen Bereichen der Kanzlei. Daher halten wir an unserer Vision fest.

Euer Leistungsangebot deckt alle Bereiche der Kanzlei ab. Dabei garantiert Ihr individuelle Lösungen für jeden. Wie ist das möglich?

CW: Individualität garantieren wir durch Produktunabhängigkeit. Wir haben keinerlei Empfehlungsvereinbarungen mit Herstellern. Das garantiert uns den Vorteil, aus der kompletten Bandbreite der Produkte wählen zu können und so die Kanzleien mit dem für Sie passenden Tool zu versorgen. Im Zentrum steht für uns immer die einzelne Kanzlei Zwar ist unsere Zielgruppe in der gleichen Branche aktiv, wir verstehen digitale Transformation jedoch nicht so, dass wir die Produkte auf alle Kanzleien gleich anwenden können. Einer der großen Vorteile der digitalen Transformation ist ja gerade die individuelle Anpassbarkeit.

Daher arbeitet Ihr auch eng mit vielen Software-Herstellern zusammen und gebt das Feedback der Kanzleien an die Entwickler weiter.

CW: Genau. Wir verstehen uns als Sprachrohr der Branche. Durch den engen Kontakt zu den Nutzerinnen und Nutzern wissen wir um die Belange und Wünsche. Unsere Roadmap startet mit einer Bestandsaufnahme der Ist-Situation, bevor wir ein Anforderungsprofil mit dem Kanzlei ausarbeiten. Auf dieser Basis können wir dann die bestehenden digitalen Lösungen heraussuchen, die zur Kanzlei passen. Sollte die Übereinstimmung zwischen präferiertem Produkt und Anforderungsprofil nicht deckungsgleich sein, gehen wir auf die Hersteller zu und suchen eine Lösung. Durch die unterschiedlichen Projekte bekommen wir ein Gefühl für die Branche und was Ihnen wichtig ist. Zudem schauen wir in die Zukunft und stoßen die Weiterentwicklung der Produkte an.

Wie muss man sich den Austausch vorstellen?

CW: wir beraten Kanzleien auch zu Produkten. Dabei helfen wir nicht nur bei der Implementierung, sondern schulen die Belegschaft auch im Umgang mit den neuen Software-Lösungen. Und um bestmöglichen First-Level-Support zu leisten, stehen wir im engen Austausch mit den Herstellern. Aber da die digitale Transformation ein fortlaufender Prozess ist, der nie aufhört, blicken wir gleichzeitig mit diesen auch in die Zukunft und sprechen beispielsweise mit den Kollegen von 5FSoftware aus Regensburg über neue Innovationen. 5F bietet eine komplexe Cloud-basierte Kommunikationslösung mit zahlreichen nützlichen Features, die die Arbeitszufriedenheit in Kanzleien erheblich erhöhen können. Durch die Resonanz der Branche und dem offenen Austausch zwischen Kanzleivision und 5F fließt sehr viel Kompetenz in die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen und Updates, die zu jedem Kunden individuell passen. Insbesondere das Thema Schnittstellen wird regelmäßig erweitert. Schließlich wollen wir keine Insellösungen, sondern eine smart vernetzte Welt.

Spätestens seit Corona wissen wir, dass es trotz aller Pläne keine Garantien mehr gibt. Wenn wir dennoch den Blick in die Zukunft wagen, was habt Ihr euch für das erste Quartal vorgenommen?

CW: Die digitale Transformation von Kanzleien! Das ist und bleibt unser Ziel. Die Branche hat verstanden, worum es dabei geht und wie hilfreich digitale Produkte sein können. Wir wollen aber keine schnelle Lösung, sondern eine nachhaltige und vollumfängliche Transformation. Deshalb bieten wir alles aus einer Hand an und denken weiter. So haben wir gemeinsam mit Haufe das Produkt „duale Kanzleientwicklung“ erarbeitet, welches die Digitalisierung auf technischer (Projekte) & organisatorischer Ebene (Change & Mindset) angeht.

Christian Weiss - Kanzleivision GmbH

Christian Weiss

Kanzleivision GmbH
Tel. 02161 / 307 0 999
Mail: christian.weiss@kanzleivision.de

Author avatar
Christian Weiss

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.